Aktuelle Zahl

89

Die Österreicher und ihr Bargeld: 89 Euro haben Österreicher durchschnittlich im Geldbeutel und sind damit im europäischen Vergleich unter den Top 3. Nur in wenigen anderen Ländern der Eurozone tragen die Menschen so viel Schein- und Klimpergeld herum wie hierzulande. Das geht aus einer aktuellen Studie der EZB hervor. Nur die Portemonnaies der deutschen Nachbarn und der Luxemburger sind praller gefüllt. Die geringsten Bargeldbestände führen Portugiesen und Franzosen mit sich: Dort sind es durchschnittlich nur 29 und 32 Euro. Eine weitere Umfrage nach Karten im Geldbeutel förderte zutage: die EC-Karte rangiert klar auf Platz eins. Kreditkarten folgen erst auf dem vierten Platz.