„Aktien sind beim Vermögensaufbau unverzichtbar“

Liebe Leserin, lieber Leser,

im letzten Jahr gingen weltweit 1.359 Unternehmen an die Börse. Ein Emittent aus Österreich war nicht darunter. Schon in diesem Jahr soll sich das ändern – die ersten Anwärter stehen zum Sprung aufs Parkett bereit. Und die Wiener Börse ist dafür ein besonders guter Platz, wie CEO Dr. Christoph Boschan in unserem Interview  darlegt. Österreichs Wertpapierbörse blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück und hat sich für 2019 einiges vorgenommen. Dabei setzt die Börse verstärkt auf die Zusammenarbeit mit der Hello bank!. Gemeinsam wollen wir die Aktienkultur in Österreich weiter stärken und unseren Beitrag dazu leisten, dass die Menschen optimale Entscheidungen treffen können, wenn es um Themen wie Geld und Vorsorge geht.

Im Rückblick war das Jahr 2018 aus Sicht der Finanzmärkte äußerst schwierig. Dr. Martin Hüfner, unser Volkswirtschaftlicher Berater, nennt es in seinem Marktbericht sogar ein „Schreckensjahr“ . Politische Unwägbarkeiten wie drohende US-Strafzölle, der chaotische Brexit, anhaltende Unruhen in Frankreich oder die prekäre Haushaltslage einzelner EU-Staaten haben zur Verunsicherung der Märkte und damit zu fallenden Kursen geführt. Diese weiterhin von Unabwägbarkeiten und Nervosität geprägte Börsenphase hat nach einem schwachen Börsenjahr allerdings auch zu interessanten Bewertungen für den europäischen und insbesondere den österreichischen Aktienmarkt geführt.

Unser Land erlebt seit 2016 einen Aufschwung, den ihm kaum jemand zugetraut hatte. Österreich gehört innerhalb der EU zu den Ländern mit dem höchsten Wachstum. Das wird sich auch in diesem Jahr fortsetzen und natürlich auch der Börse und den Anlegern zugutekommen. Zu dieser positiven Erkenntnis kommt Dr. Martin Hüfner in seinem Konjunkturbericht.

Wir haben im vergangen Jahr intensiv daran gearbeitet, unser Angebot weiter zu entwickeln und Ihnen auch in Zukunft den komfortablen und günstigen Zugang zum Börsenhandel zu ermöglichen, den Sie von uns erwarten! Mit unserem neuen, vereinfachten Preismodell beispielsweise haben wir nicht nur maximale Transparenz geschaffen, sondern als günstigster Anbieter an der österreichischen Börse dafür gesorgt, dass Sie als heimische Trader einen echten Heimvorteil genießen. Dass wir damit unsere Position als führender Online-Broker weiter ausbauen konnten und bei den Number One Awards erneut als Gewinner in der Kategorie „Brokerage“ ausgezeichnet wurden, macht mich nicht nur stolz, sondern vor allem dankbar: denn am Ende des Tages ist dies in erster Linie eine Bestätigung für das Vertrauen, das Sie in uns setzen. Dafür an dieser Stelle meinen herzlichsten Dank!

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen unserer neuen Ausgabe.

Markus Niederreiner
Managing Director der Hello bank!

Weitere spannende Themen im Hello Magazin

Top