An nachhaltiger Geldanlage führt kein Weg vorbei

Klimawandel, Umweltverschmutzung und soziale Ungerechtigkeit sind drei Probleme, die das Fortbestehen der Menschheit und das zukünftige Erscheinungsbild der Erde massiv beeinflussen. Wollen wir unseren heutigen Lebensstandard halten und die Lebensgrundlage künftiger Generationen sichern, so müssen wir umdenken. Jeder einzelne von uns kann mit gezielten Maßnahmen einen wichtigen Beitrag zu einer besseren Zukunft leisten. Auch wir als Anleger, können mit der Entscheidung, wohin unser Erspartes letztendlich fließt, die Zukunft mitgestalten.

Nachhaltige Investments tragen  nicht nur zu einer lebenswerten Zukunft bei, sondern können Anlegern auch in finanzieller Hinsicht zugutekommen. Grundsätzlich unterliegt nachhaltige Geldanlage denselben Risiken und Schwankungen wie konventionelle Investments. Verschiedene Studien haben allerdings gezeigt, dass nachhaltige Anlagen langfristig sehr positive Renditen erwirtschaften können. Anleger müssen sich also nicht mehr zwischen finanziellen und moralischen Zielen entscheiden. Es gibt keinen Widerspruch zwischen den beiden – im Gegenteil, sie können sich gegenseitig verstärken.