Number One Award 2018: Führungsposition behauptet

Mit 966 Mio. Handelsvolumen an der Wiener Börse bleibt die Hello bank! knapp unter der Milliardengrenze und umsatzstärkster Broker für heimische Aktien.

Wieder ein schöner Erfolg: Im fünften Jahr der Vergabe der Number One Awards geht der Preis für den größten Retailbroker in Österreich-Aktien bzw. an der Wiener Börse zum vierten Mal an die Hello bank! Seit dem Jahr 2015, als die Hello bank! mit einem Handelsvolumen von 855 Mio. Euro den Börsenpreis zum ersten Mal gewann, ist der Umsatz stets nach oben gegangen. Nach 956 Mio. Euro. im Jahr 2017 erreichte die Hello bank! 2018 insgesamt 966 Mio. Euro Handelsvolumen an der Wiener Börse. Damit ist die Milliarden-Grenze in greifbare Nähe gerückt. Die meistgehandelten Austro-Aktien bei der Hello bank! waren im Jahr 2018 RBI, AT&S, FACC,voestalpine und Lenzing. Die Hello bank! führt jährlich mehr als eine Millionen Wertpapier-transaktionen aus und betreut rund 85.000 Kunden mit einem Volumen von mehr als sechs Milliarden Euro.

Weitere spannende Themen im Hello Magazin

Top